Skip to content Skip to main navigation Skip to footer

Bericht zur Dorfentwicklung und – gestalltung

Cobbenrode, 06.07.2022

Die ersten Gespräche in den gebildeten Arbeitsgruppen sind gelaufen. Konkreter soll es in der Arbeitsgruppe Ortsentwicklung zum Thema Dorfpark werden. Hier wurde die Firma Klute für ein erstes Vorgespräch für den 11.07.2022 ab 17:00 Uhr eingeladen.
Thema wird sein, einen groben Rahmen abzustecken, um die Firma Klute in die Lage zu versetzten ein Angebot für die Planungsarbeiten an die Gemeinde Eslohe zu senden. Das muss dann alles ziemlich kurzfristig umgesetzt werden, da bis September dann schon eine Planung und eine Kostenermittlung stattfinden muss.
Interessierte Cobbenroder sind herzlich dazu eingeladen. Es sind noch weitere Treffen im Rahmen der Planung vorgesehen, wenn die Gemeinde die Planung genehmigt hat.

Am Sonntag den 10.07.2022 um 11:00 Uhr wird Herr Kayser (Betreiber Herr Anton aus Wenholthausen) uns im Stertschultenhof besuchen. Mit ihm soll besprochen werden, in wie weit er Automaten zur Versorgung am Stertschultenhof und vielleicht auch an anderen Stellen im Ort aufstellen möchte.

In der Arbeitsgruppe Öffentlichkeitsarbeit Information und Kommunikation soll kurzfristig das Thema mit den QR-Codes an Gebäuden angegangen werden. Hierzu wurde mit dem Schmallenberger Sauerland Tourismus gesprochen.
In Zusammenarbeit mit dem LEADER-Programm wurde ein Projekt gestartet, um verschiedene historische Gebäude in Schmallenberg und Umgebung mit einem QR Code zu versehen. Wird der Code gescannt landet man auf einer Seite, auf der man viele Informationen zu den jeweiligen Gebäuden finden kann.
Ein Beispiel für eine Umsetzung ist das Amtsgericht in Fredeburg, dass unter

https://www.schmallenberger-sauerland.de/besonderes/historische-gebaeude/amtsgericht-schmallenberg/

zu finden ist. Wir werden uns bewerben und hoffen mit möglichst vielen Gebäuden aufgenommen zu werden.

In der Arbeitsgruppe Stertschultenhof wurde mit der Wiederherstellung des Maschinenbalkens gestartet. Dank der Förderung der LEADER-Region „4 Mitten im Sauerland“ konnte das Projekt nun in den Angriff genommen werden. Aktuell wurden die bestehenden Maschinen vom Balken herunter geholt und einer Reinigung unterzogen. Die defekten Riemenscheiben wurden an einen Stellmacher geschickt. Dieser hat diese nach den alten Vorbildern nachgebaut. Die neuen Riemen sind auch bestellt. Es wird aber noch einige Zeit brauchen, um die alten Geräte wieder auf Vordermann zu bringen.

Dieses ist erst mal nur ein kleiner Ausschnitt aus den laufenden Projekten. Wir werden weiterhin über den Fortschritt aus den Arbeitsgruppen berichten.

Wir freuen uns, dass wir viele Mitstreiter in den Arbeitsgruppen finden konnten! 
Ein breiter Zuspruch aus der Bevölkerung wird uns dabei helfen, möglichst viele Projekte umsetzten zu können.

Dorfgemeinschaft Cobbenrode,
Heimat- und Förderverein Cobbenrode e. V.

Zurück zum Anfang